• image-0

17. Hunde-Military 2018: Hund auf Jobsuche

Beschreibung
Kommentare
  • 6 Comments

    1. Pinto 13.09.2018 um 11:42 Uhr

      War ein ganz tolles Military! Vielen Dank

    2. Mister Fluffy 08.09.2018 um 20:48 Uhr

      Ihr habt das wieder genial gemach! Grosses Kompliment! Es waren lustige uns sehr kreative Posten und sehr nette Postenhelfer.
      Was mich allerdings jedes Jahr stört ist folgendes:
      Beim Agilityparcour habt Ihr jedesmal die Wippe mit dabei. Alle flitzen nun über die Wippe, ob sie das Kippen der Wippe beherrschen oder nicht. Die Wippe ist aber ein Gerät, dass der Hund wirklich zuerst erlernen muss. Wie jedes Jahr haben wir diese Jahr wieder viele Hunde gesehen, welche das Kippen nicht kennen und unschön auf dem Boden aufprallen. Das sollte einfach nicht sein. Bitte stellt doch der Parcour OHNE Wippe auf, der Gesundheit der Hunde zuliebe…..und Spass macht es doch auch so.

      • Danke für deine Rückmeldung. Deine Beobachtung ist sicher richtig. Auch wenn es in der Verantwortung der Hundeführer läge, die Geräte bzw. ihre Hunde einzuschätzen, mussten auch wir beobachten, dass man nicht mehr auf diese Eigenverantwortung zählen darf. Das ist schade. Wir werden den Plauschparcours in der Nachbesprechung miteinbeziehen.

        Sorry, dass ich dir erst jetzt antworte. Petevents schickt keine Maila mehr an die Nutzer, wenn ein Kommentar geschriebeb wurde. 😉
        /ws

    3. fahnenstein 08.09.2018 um 13:03 Uhr

      Rauchen während der Postenarbeit durch die Postenbesatzung und dies erst noch als Zuständige Person während der Arbeit der Hunde geht aus meiner Sicht gar nicht.

    Hinterlasse einen Kommentar