Event Kategorie: Kurs und SeminarEvent Schlagwörter: Chakra, Energiearbeit, Hund, Kurs und Pferd

Autor: Verena Anna Schläfli | Erstellt am 05.03.2018 | Letzte Aktualisierung: 25.12.2018

Datum :

So, 23.06.2019 10:00 - 17:00

  • Profil

    Möchten Sie Ihren Hund sanft und doch wirkungsvoll unterstützen?

    Im Kurs „Chakra-Arbeit für Hunde“
    – erhalten Sie eine Einführung in die Chakra-Lehre,
    – lernen Sie die verschiedenen Energiekörper kennen,
    – bekommen Sie detaillierte Unterlagen, um zuhause weiter üben zu können,
    – und wir üben natürlich an den anwesenden Hunden.

    Beispiele für die Anwendung der Chakra-Arbeit:
    – Tiere erden, z.B. nach schlechten Erfahrungen
    – Ängste ab- und Vertrauen aufbauen
    – Unterstützung von körperlichen und seelischen ‚Verdauungsprozessen‘
    – öffnen für Sozialkontakte (mit anderen Tieren und/oder mit Menschen)
    – Lebensfreude wecken
    und vieles mehr.

    Es braucht keine Vorkenntnisse. Offenheit für energetische Arbeit ist hingegen wünschenswert. Der Kurs dauert zwei Tage, 23. und 30. Juni 2019.

    Die Hunde dürfen gerne mitgenommen werden. Im Kursraum sind Hundebetten vorhanden.

    Wie kann man sich registrieren?

    Anmeldung via Website https://akari-tiershiatsu.ch/pages/de/ausbildung-kurse/chakra-arbeit-hunde-katzen.php

  • Mehr Info

     Adresse:
    Hauptstrasse 42
    8416 Flaach,  Zürich
    Switzerland

    Telefon: 052 301 35 10
    Organisation:

    AKARI Tiershiatsu

    Kursleitung:

    Verena Anna Schläfli

    Kosten: Kostenpflichtig
    Details Kosten:

    CHF 420.- (2 Tage) inkl. Kursunterlagen, Getränke, Snacks und einfaches Vegi-Mittagessen

    Einheitspreis: Nein
    Gabentisch: Nein
    Leinenpflicht: Teilweise
    Einschränkungen:

    Die Hunde sollten verträglich mit anderen Hunden und mit Menschen sein.

    Anmeldeschluss: 15-06-2019
  • Fotos
  • Karte

    Keine Datensätze gefunden

    Leider wurden keine Datensätze gefunden. Bitte ändere deine Suchkriterien und versuche es erneut.

    Google-Karte nicht geladen

    Es ist leider unmöglich die Google-Maps-API zu laden.

  • Bewertungen

    Schreibe eine Bewertung